2008

1996

 

1997

1997 - 1998

1995 - 1996

1986 - 1995

Erwerb des Titels "Fachanwältin"

Gründung der eigenen Kanzlei für Sozialrecht in Düsseldorf, daneben Tätigkeiten für andere Kanzleien im Sozialrecht

Ernennung zur Rechtsanwältin; gleichzeitig freie journalistische Mitarbeit

Mitarbeit bei den Rechtsanwälten De Nocker, Essen

Fortbildung in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Studium der Rechtswissenschaften, Refendariat, I. und II. juristische Staatsexamina


Seit 1997 bin ich niedergelassene Rechtsanwältin in Düsseldorf, seit 2008 Fachanwältin für Sozialrecht. Ich beschäftige mich ausschließlich mit Sozialrecht; Schwerpunkte: Schwerbehinderung, Existenzsicherung, Arbeitsförderung, Rentenversicherung und Pflegeversicherung.

Daneben behandele ich auch Rechtsgebiete mit Bezug zum "engeren" Sozialrecht, z. B. Unterhaltsvorschuß; Heranziehung von Angehörigen zur Unterhaltszahlung u. v. m.

Sie finden in mir eine direkte Ansprechpartnerin und ein "offenes Ohr". Ich kümmere mich um alles persönlich, - den Kontakt mit Ihnen und mit den Behörden. Bei mir müssen Sie nicht erst an Mitarbeitern "vorbei"; alles, was über meinen Schreibtisch geht, mache ich auch selbst. Ich kenne meine Mandanten und meine Akten.

Ich bin persönlich für Sie da.

Warum ...

ich ausschließlich Sozialrecht mache?

Ich bin überzeugt, daß man nur gut in Dingen ist, die einen wirklich berühren, beschäftigen und umtreiben.

Darum.


Meinen ganz herzlichen Dank an dieser Stelle an Ricarda Kiel und ihre Tipps unter https://www.diegutewebsite.de/